SLA-Logo Niedersachen klar Logo

Änderungen zum abgegebenen Sammelantrag

Grundsätzlich sollte ein Sammelantrag abschließend zum 15.05.2019 vollständig mit allen Angaben abgegeben worden sein. Die Abgabe von (verspäteten) Hauptanträgen ist jedoch auch nach dem Fristende weiterhin möglich.


Ab dem 20.05.2019 kann ein Änderungsantrag vorgenommen werden. Hierbei ist jedoch zu beachten: Eine nachträgliche Erhöhung einer beantragten Fläche bzw. ein Nachmelden einer neuen Antragsfläche ohne Verspätungskürzungen ist nur bis zum 31. Mai 2019 möglich.

Über ANDI sind Änderungen des Sammelantrages auch nach dem 11.06.2019 möglich. Nach dem Ende des regulären Änderungszeitraumes 11.06.2019 kann dieses jedoch zu Abzügen und Sanktionen der Beihilfe des Jahres führen. Falls eine Änderung eine Sanktion oder ein anderes Problem auslöst, gibt es in der Anwendung keinen entsprechenden Hinweis bzw. Fehlermeldung und somit muss sehr genau darauf geachtet werden, was geändert wird. Aus diesem Grund sollte möglichst bis zum 15. Mai ein vollständiger Antrag mit allen Flächen und allen ÖVF abgegeben werden, um die Fehlerquelle möglichst gering zu halten.

Eine nachträgliche Erhöhung einer beantragten Fläche bzw. ein Nachmelden einer neuen Antragsfläche ohne Verspätungskürzungen ist bis zum 31. Mai 2019 möglich. Mit Parzellenverspätung ist eine nachträgliche Erhöhung einer beantragten Fläche bzw. ein Nachmelden einer neuen Antragsfläche spätestens bis 11.06.2019 möglich.

Eine Information an die Antragsteller von Überlappungsflächen > 100 m² (VAG) ist zum 04.06.2019 geplant. Bei diesen Flächen ist eine Antragsbereinigung bis 21.06.2019 möglich.


Die getätigten Angaben eines Änderungsantrags werden in ANDI erst nach dem Einsenden des Datenbegleitscheins und nach dem manuellen Import in der Bewilligungsstelle angezeigt

Zusätzlich muss noch bei der Übergabe der Daten an die ANDI-Datenbank mit einem Zeitversatz von mindestens 1 Tag gerechnet werden. mehr
AUM

Änderungsantrag: Es werden nur Umweltmaßnahmen aus dem zuletzt abgegebenem Sammelantrag angezeigt

Bitte beachten Sie, dass nur die beantragten Umweltmaßnahmen aus dem letztem abgegebenem Sammelantrag angezeigt werden. Es ist hier lediglich die Anzeige betroffen, die Daten sind vollständig eingegangen. Folgen Sie der Anleitung, um die Antragsprüfung erfolgreich zu bestehen. mehr

Modifikationsantrag als Papierantrag einreichen

Änderungen bei beantragten ökologischen Vorrangflächen (ÖVF) können nach dem Ende des regulären Änderungszeitraumes nur noch mit einem schriftlichen Modifikationsantrag (Papierantrag) bis zum 01.10.2019 vorgenommen werden. Die Eingabefelder für ÖVF sind in ANDI ab dem 12.06.2019 deaktiviert. mehr
Feldblock - Fehler anlegen

Einstiegshinweise (Top 15)

Hier können Sie die wichtigsten Einstiegshinweise und Unterschiede zur Alt-Anwendung mit entsprechenden Bildern und Texten nachvollziehen. Die Unterschiede zum Änderungsantrag werden hier beschrieben. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln