SLA-Logo Niedersachen klar Logo

Die getätigten Angaben eines Änderungsantrags werden in ANDI mit einem Zeitversatz angezeigt

Die Daten eines Änderungsantrags werden in ANDI erst nach dem Einsenden des Datenbegleitscheins und nach dem manuellen Import in der Bewilligungsstelle sowie zusätzlich nach der Übergabe an die ANDI-Datenbank mit einem Zeitversatz von mindestens 1 Tag angezeigt.


Bitte sehen Sie davon ab Änderungsanträge kurz hintereinander zu stellen, solange ein ausstehender Änderungsantrag noch nicht eingearbeitet wurde.

Wenn bereits ein Änderungsantrag angelegt wurde, muss erst auf der Übersichtsseite die Schaltfläche "Zurücksetzen" und danach "Anlegen" betätigt werden, damit auf dem aktuellsten Datenstand gearbeitet werden kann.

Generell ist zu beachten, dass die Ausgangsbasis für den Änderungsantrag zunächst immer der Stand vom zuletzt abgegebenen Sammelantrag ist. Wenn die Änderungsanträge im verarbeitenden System schon importiert wurden, wird bei Klick auf die Schaltfläche "Anlegen" eines Änderungsantrags der aktuell importierte Stand bereitgestellt.

Achtung: Dieses Vorgehen gilt nicht für die Abfragen 9.1 und 9.2 .Bei den Auswahllisten der Abfragen 9.1 und 9.2 werden nur die Umweltmaßnahmen aus dem zuletzt abgegebenen Sammelantrag angezeigt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgender Seite:

AUM

Änderungsantrag: Es werden nur Umweltmaßnahmen aus dem zuletzt abgegebenem Sammelantrag angezeigt

Bitte beachten Sie, dass nur die beantragten Umweltmaßnahmen aus dem letztem abgegebenem Sammelantrag angezeigt werden. Es ist hier lediglich die Anzeige betroffen, die Daten sind vollständig eingegangen. Folgen Sie der Anleitung, um die Antragsprüfung erfolgreich zu bestehen. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln