SLA-Logo Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung Werkstudent/in (w/m/d) im Bereich Geoinformation

Beim Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung (SLA) sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei auf maximal 2 Jahre befristete Arbeitsplätze mit 15 bis 20 Wochenstunden als


Werkstudent/in (w/m/d) im Bereich Geoinformation

(ca. 950 € bis 1.250 € brutto pro Monat)

zu besetzen.


Ihre Aufgabe:

  • Sie unterstützen vorbereitende Arbeiten zur Katasterberichtigung der niedersächsischen Landesvermessung und bringen dabei die in ihrem Studium erlernten Kenntnisse ein
  • Sie wirken in der Einrichtung von Neuprojekten und in der zentralen Datenbereitstellung für die Flurbereinigung mit
  • Sie führen Arbeiten in IT-Projekten der Landentwicklung und Geoinformation durch


Ihre Qualifikation:

  • Sie sind an einer Hochschule in Deutschland immatrikuliert und befinden sich derzeit mindestens im 3. Semester eines Studiengangs der Geoinformatik, Vermessungswesen / Geodäsie, Geographie oder eines verwandten Studiengangs
  • Gute Noten in bereits erbrachten Studienleistungen und eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Vermessungstechniker/in oder Geomatiker/in sind vorteilhaft
  • Sie sind neugierig auf die vielfältigen Aufgaben der Digitalisierung im Bereich Landentwicklung und Agrarförderung
  • Sie haben Freude an Geoinformationssystemen und idealerweise erste Erfahrungen in deren Anwendung
  • Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen und nach erfolgter Einarbeitung Aufgaben eigenständig zu bearbeiten


Ihre Vorteile:

  • Je nach Stundenumfang erhalten Sie eine Vergütung zwischen ca. 950 € und 1.250 € brutto pro Monat.
  • Sie können interessante und vielfältige Aufgabengebiete in einem hoch dynamischen technischen Umfeld kennenlernen und Tätigkeiten wahrnehmen, die Ihrem zukünftigen Studienabschluss entsprechen
  • Sie haben die Möglichkeit, ihre bisher erworbenen Theoriekenntnisse in der Praxis anzuwenden
  • Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Studium durch flexible Arbeitszeit


Ergänzende Hinweise:

Das Land Niedersachsen möchte das unterrepräsentierte Geschlecht in der ausgeschriebenen Entgeltgruppe beruflich fördern. Bewerbungen von Männern werden daher im Sinne des NGG besonders begrüßt.


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Vermeidung von Nachteilen im Auswahlverfahren weisen Sie daher bitte bereits bei der Bewerbung auf eine etwaige Schwerbehinderung hin.


Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sollten wir uns kennenlernen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter:

https://karriere-b-obm.niedersachsen.de/home/index?stelleId=84720


oder per Post an: SLA, Wiesenstraße 1, 30169 Hannover.


Bitte geben Sie unbedingt die Kennnummer: B2111 an.

Bewerbungsschluss ist der 12.12.2021.


Bewerbungen per E-Mail werden nicht berücksichtigt. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen datenschutzgerecht vernichtet.


Auskünfte erteilen Herr Egede (Tel: 0511 / 30245 - 765) oder Herr Grimm (-754).


  Bildrechte: ©Marco2811 - stock.adobe.com
Karriereportal Niedersachsen   Bildrechte: Land Niedersachsen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln