SLA-Logo Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung Geoinformatiker/in (w/m/d)

Im Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein auf zwei Jahre befristeter Arbeitsplatz als


Geoinformatiker/in (w/m/d)

(Teil-/Vollzeit, E 10 / E 11 TV-L)



zu besetzen.


Ihre Aufgabe:

  • Arbeiten im Schnittstellenbereich zu den operativen Tätigkeiten der Flurbereinigung in den Ämtern für regionalen Landesentwicklung (ÄrL) sowie zu dem ALKIS der nds. Vermessungs- und Katasterverwaltung,
  • Neuanlage von Flurbereinigungsverfahren sowie Durchführung der zentralen Katasterberichtigung,
  • Koordination und Abstimmung von Aufgaben innerhalb des SLA, mit den ÄrL sowie dem Fachreferat im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz,
  • Mitwirkung im Projekt LEFIS (Landentwicklungsfachinformationssystem),
  • Einführung, Schulungen und Anwenderbetreuungsarbeiten im Anwendungsportfolio Flurbereinigung.


Ihre Qualifikation:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium (FH) in den Bereichen Geoinformatik, Vermessungswesen, Geodäsie oder Geographie,
  • Gute Moderations- und Kommunikationsfähigkeiten,
  • Kenntnisse in der Durchführung von Flurbereinigungsverfahren sind von Vorteil,
  • Erfahrungen bzgl. des ALKIS-Datenmodells (GeoInfoDok) oder der Anwendung LEFIS sind wünschenswert,
  • Vertiefte Kenntnisse des Geoinformationssystems ArcGis sind vorteilhaft.


Ihre Vorteile:

  • Übernahme eines interessanten und vielfältigen Aufgabengebiets in einem hoch dynamischen technischen Umfeld
  • Arbeiten in einem engagierten Team mit einem von Wertschätzung geprägten Arbeitsklima
  • Individuelle strukturierte Einarbeitung nach unserem Einarbeitungskonzept
  • Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeit, Teilzeitarbeit, Telearbeit)
  • persönliche und fachliche Fort- und Weiterbildungen


Ergänzende Hinweise:

Der Aufgabenzuschnitt und die Eingruppierung richten sich nach den persönlichen Voraussetzungen. Der Dienstposten/Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.


Das Land Niedersachsen möchte das unterrepräsentierte Geschlecht in den ausgeschriebenen Entgeltgruppen beruflich fördern. Bewerbungen von Frauen werden daher im Sinne des NGG besonders begrüßt.


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Vermeidung von Nachteilen im Auswahlverfahren weisen Sie daher bitte bereits bei der Bewerbung auf eine etwaige Schwerbehinderung hin.


Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sollten wir uns kennenlernen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter:

https://karriere-b-obm.niedersachsen.de/home/index?stelleId=83645


oder per Post an: SLA, Wiesenstraße 1, 30169 Hannover.


Bitte geben Sie unbedingt die Kennnummer: B2107.2 an.

Bewerbungsschluss ist der 10.10.2021.


Bewerbungen per E-Mail werden nicht berücksichtigt. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen datenschutzgerecht vernichtet.


Auskünfte erteilen Frau Hancharova (Tel: 0511 / 120 - 4310) oder Herr Grimm (0511 / 30245 -754).


  Bildrechte: ©Marco2811 - stock.adobe.com
Karriereportal Niedersachsen   Bildrechte: Land Niedersachsen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln