SLA-Logo Niedersachen klar Logo

Meldung in der Antragsprüfung: Mindestens ein Teilschlag/LE-Teilschlag besitzt einen ungültigen FLIK/FLEK

Wenn bereits ein Änderungsantrag angelegt wurde, muss erst auf der Übersichtsseite die Schaltfläche "Zurücksetzen" betätigt werden. Bei Klick auf die Schaltfläche "Anlegen" eines Änderungsantrags wird der Stand mit den aktuellen FLIK/FLEK bereitgestellt.

Probleme durch ungültige FLIK oder FLEK können Sie in folgenden Seiten und Elementen erkennen:

Meldung in der Antragsprüfung:

  • "FL0005: Mindestens ein Teilschlag besitzt einen ungültigen FLIK. Bitte löschen Sie den entsprechenden Schlag, indem Sie alle zugehörigen Teilschläge löschen, und erfassen Sie ihn neu."
  • FL0255: Mindestens ein LE-Teilschlag besitzt einen ungültigen FLEK. Bitte löschen Sie den LE-Teilschlag und erfassen Sie ihn neu.


  • Geometriebearbeitung: Meldung "Daten und Geometrien werden geladen" wird in der Karte angezeigt
  • Schläge und Teilschläge: Vorschaukarte wird schwarz angezeigt - wechseln Sie auf eine andere Fläche und kehren zum Schlag oder LE-Teilschlag mit dem ungültigen FLIK/FLEK zurück
  • Neuer Schlag": schwarze Karte nach Eingabe des FLIK im Fenster

Vorgehen

  • Flächenbearbeitung: im Vorschaufenster wird der gültige FLIK oder FLEK angezeigt
  • Oder in der Geometriebearbeitung wird unterhalb der Meldung "Daten und Geometrien werden geladen" der gültige FLIK oder FLEK angezeigt
  • Schreiben Sie diesen ab
  • Flächenbearbeitung: Löschen Sie den Schlag oder LE-Teilschlag
  • Legen Sie einen neuen Schlag oder LE-Teilschlag auf dem neuen FLIK oder FLEK mit den gleichen Angaben an
  • Sie können sich auch einen Teilschlag in der Nähe suchen und über den Dialog "Neuer Schlag" den aktuellen FLIK im Vorschaufenster auswählen, Zoomen Sie ggf. mit der Maus im Vorschaufenster heraus bzw. nutzen Sie die Plus- und Minus-Tasten, sodass auch der aktuelle FLIK im Vorschaufenster dargestellt wird
  • Legen Sie einen LE-Teilschlag über den Schlag auf der Seite "Schläge und Teilschläge" über das Ankreuzfeld/die Checkbox "LE-Teilschlag" und wählen Sie dort den aktuellen FLEK aus
  • vermerken Sie die Fläche handschriftlich auf dem Datenbegleitschein des Antrages unter dem Stichwort "Ungültiger FLIK/FLEK"

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Bewilligungsstelle.

Meldung in der Antragsprüfung  
Meldung in der Antragsprüfung: "indestens ein Teilschlag besitzt einen ungültigen FLIK. Bitte löschen Sie den den entsprechenden Schlag, indem Sie alle zugehörigen Teilschläge löschen, und erfassen Sie ihn neu."
FLIK oder FLEK in der Vorschaukarte  
Nach der Auswahl können Sie den gültigen FLIK oder FLEK in der Vorschaukarte sehen
Ungültiger FLIK-Meldung
Meldung in der Geometriebearbeitung
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln