SLA-Logo Niedersachen klar Logo

Antragstellung

Agrarförderung und Agrarumweltmaßnahmen 2018


Mit dem Antragsjahr 2016 wurde in der Bundesrepublik Deutschland die geobasierte Antragsstellung eingeführt. Dabei ist die Flächengröße, die durch die Schlaggeometrie erzeugt wird, die gemeldete Größe für den jeweiligen Schlag (eine Erfassung der Flächengröße mit Hilfe von Ziffern ist nicht mehr möglich).

Wichtig ist es somit, dass die exakte Lage des Schlages eingezeichnet wird und nicht über die tatsächliche Schlaggrenze hinweg Grenzen markiert werden (es handelt sich nicht mehr nur um eine Skizze). Eine Überlappung von Schlägen – auch mit denen des Flächennachbarn – ist unbedingt zu vermeiden.

Hinweise und Hilfestellung zum Umgang mit der Webanwendung für Änderungen und Berichtigungen finden Sie hier.

Die förderrelevanten Termine finden Sie in der Terminübersicht.

Startbildschirm 2018 geringe Auflösung
 
ANDI 2010-2016
Antragstellung
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln